Feiertag: 20 Jahre Deutsche Einheit.

Georg Sterzinsky: „Wir hatten mit allem gerechnet, aber damit nicht“

Georg Kardinal Sterzinsky ist römisch-katholischer Erzbischof von Berlin. Nach dem 1954 begonnenen Studium der Theologie am 29. Juni 1960 in Erfurt zum Priester geweiht, war er anschließend bis 1962 Kaplan an St. Elisabeth in Eisenach, von 1962 bis 1964 Präfekt und Assistent am Regional-Priesterseminar Erfurt, von 1964 bis 1966 Kaplan der Propsteikirche St. Marien in Heilbad Heiligenstadt, ab 1966 bis 1981 Pfarrer in St. Johannes Baptist (Jena). Seit 1981 Generalvikar im Bischöflichen Amt Erfurt-Meiningen, wählte ihn das Domkapitel von Berlin 1989 zum Bischof, woraufhin ihn Papst Johannes Paul II. am 24. Juni 1989 zum Bischof von Berlin ernannte. Am 9. September 1989 durch Bischof Joachim Wanke von Erfurt zum Bischof geweiht, wurde er am 28. Juni 1991 von Papst Johannes Paul II. als Kardinalpriester mit der Titelkirche San Giuseppe allAurelio in das Kardinalskollegium aufgenommen und am 27. Juni 1994 der erste Erzbischof des zum Erzbistum erhobenen Bistums Berlin.

Andrea Nahles: „Es ist ein gemeinsames Land geworden“

Andrea Maria Nahles ist Mitglied des Deutschen Bundestages und Generalsekretärin der SPD. Sie ist Mitglied der Parlamentarischen Linken und der Denkfabrik, einem Zusammenschluss von überwiegend jüngeren linken SPD-Abgeordneten.

Markus Löning: „Für mich tat sich eine neue Welt auf“

Markus Löning ist Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Feiertag. abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s