Gottesdienst am Donnerstag: „Die güldnen Sternlein prangen“, 19.30 Uhr.

Staatsminister a.D. Heinz Eggert aus Dresden spricht am Donnerstag, 14. Oktober 2010, in Berlin über „Die güldnen Sternlein prangen“, die dritte Strophe des bekannten Paul-Gerhard-Liedes „Nun ruhen alle Wälder“. Der frühere Pfarrer beteiligt sich als Impulsgeber an einer Gottesdienst-Folge der Ökumenischen Rogate-Initiative in der Zwölf-Apostel-Kirche in Schöneberg. Die Reihe beleuchtet verschiedene Aspekte des Lebens und Glaubens und begleitet den Übergang vom Sommer zum Winter und Advent. Menschen aus verschiedenen Kirchen und katholischen Orden bringen ihre Sichtweisen ein und laden zum Nachdenken über die menschliche Existenz ein.

Hier Download des Flyers zur Reihe „Nun ruhen alle Wälder“. Die Liturgie des Gottesdienstes mit Heinz Eggert finden Sie hier.

Die Rogate-Initiative wurde 2009 von katholischen und evangelischen Christen, Kirchenfernen, Mitgliedern der Zwölf-Apostel-Gemeinde und Unterstützern aus Berlin und Brandenburg gegründet. Der Gemeindekirchenrat der Ev. Zwölf-Apostel-Gemeinde hat den Verein eingeladen, eigenständig und in ökumenischer Verbundenheit vor Ort Aktivitäten zu entwickeln und am Gemeindeaufbau in Schöneberg mitzuwirken.

Die weiteren Andachten der Reihe finden Sie hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gottesdienst. abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s