Seitenblick: Vorstellung des lutherischen Benediktinerklosters St. Wigberti am Freitag

Veranstaltungstipp: „Aus Sehnsucht nach Brüderlichkeit.“ – Ein Bildbericht über die evangelischen Mönche in St. Wigbert von Werningshausen in Thüringen mit Pater Franz Schwarz.

Freitag, 26. November 2010, 15.30 Uhr  in der Kath. Kirchengemeinde St. Canisius , Witzlebenstr. 30, 14057 Berlin

Das Priorat Sankt Wigberti ist ein lutherisches Kloster in der Form eines ökumenischen Priorats, das seit den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts in Werningshausen (Thüringen) aufgebaut wurde. Die Gemeinschaft lebt nach der Benediktsregel. Das Kloster trägt den Namen des heiligen Wigbert. Zur Gemeinschaft gehören lutherische und katholische Männer. Zeitweise lebten dort auch orthodoxe Brüder. Die Gemeinschaft hat sich insbesondere in der Sanierung und Rettung verfallener Kirchen in der EKM und in der Pflege altkirchlich liturgischer Traditionen verdient gemacht. Viermal am Tag wird im Priorat das Stundengebet gebetet: Um 7.oo, 12.oo, 18.oo und 19.3o Uhr.

1987 wurde die Regel und der Orden von der Ev.-luth. Kirche in Thüringen als erstes Benediktinerkloster nach der Reformation in Deutschland approbiert. Die Evangelische Kirche Mitteldeutschland (EKM) hat die Approbation 2009 bestätigt.

Prior Franz Maria Schwarz (65) ist seit 1978 Pfarrer in Werningshausen bei Apolda und seit 1987 Prior und Apostolischer Vorsteher des Klosters St. Wigberti. Im Dezember des vergangenen Jahres ist er altersbedingt aus dem Pfarrdienst der evangelischen Kirchengemeinde Werningshausen in den Ruhestand verabschiedet worden, übernimmt aber weiterhin in der Gemeinde pfarramtliche Aufgaben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Seitenblicke. abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s