Aktuell: Ein Brief des Rogate-Klosters an die Gemeinde in Tokyo.

Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet. Römer 12, 12

Liebe Frau Pfarrerin Hübler-Umemoto, liebe Gemeinde in Tokyo,

mit großer Betroffenheit nehmen wir in Berlin Anteil an den Geschehnissen in Japan. Wir haben die furchtbaren Bilder vom Erdbeben am Freitag und dem folgenden Tsunami gesehen. Wir können kaum erfassen, wie es den Menschen in Japan und Ihnen geht. Die Zahl der getöteten Menschen, der Verletzten und der Vermissten sind aus der Ferne unbegreifbar. Dazu kommt die Sorge um die weitere Entwicklung in den Atomkraftwerken und, ob sich der Wind auf Tokyo dreht.

Wir möchten Ihnen von Herzen unser Mitgefühl und die gemeinsame Sorge um die Zukunft der Menschen in Japan zum Ausdruck bringen. Für Sie brennen hier Kerzen, werden Zeiten der Stille gehalten und gebetet. Dies wollen wir ohne Unterlass fortsetzen und uns einreihen in die Gemeinschaft der Menschen, die mit und für Sie hoffen.

Wir grüßen Sie in großer geschwisterlicher Verbundenheit und Solidarität

Die Gemeinschaft des Ökumenischen Rogate-Klosters Sankt Michael

Den Brief finden Sie hier. Wenn Sie sich unserem Brief anschließen möchten, bitte wir Sie um eine Notiz (Kommentarfunktion).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell. abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s