Rückblick: Lektorenkurs übte Rosenkranz und Psalmodieren.

Am Wochenende vor der Heiligen Karwoche haben wir uns im Rogate-Lektorenkurs intensiv mit dem Rosenkranz und dem Singen in der gregorianischen Tradition beschäftigt. Bruder Raphael erklärte Geschichte und Variationen des meditativen Betens mit der Kette. Insbesondere ging er dabei auf die großen Traditionen in der katholischen Kirche ein und schlug thematisch den Bogen zur ökumenischen Bewegung.

Die Theorie und Praxis des Psalmodierens war zweiter Schwerpunkt des Thementages der Rogate-Lektoren vor Ostern. Kantor Christoph Claus von der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde führte in die Theorie und Praxis ein. Dank seiner alle begeisternden Unterrichtsmethode kam es schnell zu einem guten Klang und alle Teilnehmenden gewannen Sicherheit und Freude im Psalter-Wechselgesang.

Da zu dem Rogate-Gottesdiensten immer das Psalmsingen gehört, soll dies auch im Herbst weiter in Theorie und Praxis fortgeführt werden. Die Kurse sind für für weitere Interessenten offen. Anmeldung bei Frater Franziskus:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rückblick. abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Rückblick: Lektorenkurs übte Rosenkranz und Psalmodieren.

  1. Pingback: Gottesdienst: Rosenkranz-Andachten in der Zwölf-Apostel-Kirche. | Ökum. Rogate-Kloster Sankt Michael zu Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s