Rückblick: 1. Rogate-Konzert mit Schola Cantorum.

Am Sonntag, 25. September 2011, folgten über 120 Gäste der Einladung zum 1. Rogate-Konzert. Schola Cantorum aus Oslo/Norwegen trat als Gast des Klosters in der Zwölf-Apostel-Kirche auf.

Das Konzert fand auf Anregung und in Zusammenarbeit mit der norwegischen Seemannskirche in Berlin statt. Es war ein bewegender und künstlerisch überragender Abend (Programm zum Nachlesen).

Schola Cantorum wurde mit lang anhaltendem Applaus zur Weiterreise nach Italien verabschiedet. Bei einer Kollektensammlung für den Chor und zur Deckung der Kosten des Abends kamen 430,36 Euro zusammen. Wir danken zudem der Agentur Nolte Kommunikation für die Unterstützung des 1. Rogate-Konzerts.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Willkommen in dieser Woche: Die nächsten öffentlichen Gottesdienste in der gastgebenen Ev. Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin, Lageplan, sind am

Dienstag, 27. September:

Sonnabend, 1. Oktober:

  • 9.3o Uhr, Morgengebet aus Anlass der LSU-Bundestagung in Berlin. Orgel: Erik Hoeppe
  • 12.oo Uhr, Mittagsgebet.
  • 18.00 Uhr, Konventsmesse (Lima-Liturgie), Orgel: Erik Hoeppe

Montag, 3. Oktober:

  • 12.oo Uhr, Rosenkranz-Andacht.
  • 15.oo Uhr, Andacht für Mensch und Tier (mit Segnung der Tiere). Am Tag des Heiligen Franziskus feiern wir einen besonderen Gottesdienst, in dem wir über unser Verhältnis zu den Tieren nachdenken. Eingeladen sind alle, also auch die Tiere. Franz von Assisi gilt vielen als erster Tierschützer. Weil er am Vorabend des 4. Oktober starb und dieser nach damaliger Zeitrechnung nicht mehr zum 3. Oktober zählte, wird sein Fest von der katholischen Kirche am 4. Oktober gefeiert. Dagegen gedenkt die evangelische Kirche seiner am 3. Oktober. Mitwirkende: Dr. Klaus Lüdcke, Tierschutzbeauftragter des Landes Berlin, Thomas M. Schimmel, Missionszentrale der Franziskaner, Pfarrer Reinhard Dalchow, Frater Franziskus u.a. Orgel: Martin Küster.

Dienstag, 4. Oktober:

  • 19.oo Uhr, Vesper. Anschließend Rogate-Abend „Nonnen-Parodie oder Liebes-Botschaft? Was die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz wollen“ mit Vertretern des Berliner Hauses.

Hinweis: Den Gottesdienstplan für den Monat Oktober finden Sie hier.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell., Rückblick. abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s