Aktuell: Rogate positioniert sich als evangelisches Kloster.

Im Rahmen einer einer Projektprofilierung haben wir folgendes Konzept des Rogate–Klosters am 4. Advent, 18. Dezember 2011, verabschiedet:

Das Rogate–Kloster positioniert sich als evangelisches Kloster in ökumenischer Offenheit als Teil der Evangelischen Kirche Berlin–Brandenburg–schlesische Oberlausitz.

Es bildet den Schwerpunkt der Arbeit der „Ökumenischen Rogate-Initiative e.V.“, deren Vorläufer seit 2008 in der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde in Schöneberg tätig ist.

Bislang besteht das Rogate–Kloster aus einer Gottesdienstgemeinschaft von 20 engagierten Christinnen und Christen, die aus lutherischer, reformierter, römisch-katholischer und anglikanischer Tradition kommen. Das Rogate-Kloster zielt darauf, aus dieser Gottesdienstgemeinschaft einen Konvent gemeinsamen Lebens und Arbeitens an einem kirchlichen Ort zu entwickeln.

Grundlage des Zusammenlebens– und Arbeitens ist die Augustinerordensregel mit Ergänzungen aus der Benediktiner–Regel. Entsprechend zielt die Klostergemeinschaft darauf, aus dieser Regel Angebote zu erarbeiten und einen kirchlichen Ort dauerhaft damit zu vitalisieren.  Dabei gilt es urbanes Umfeld und geistliches Leben miteinander zu verbinden.

Beispielhafte Angebote wären Kloster auf Zeit, Stundengebete und Gottesdienste auf der Grundlage des Evangelischen Gottesdienstbuches, Liturgie I, des Evangelischen Tagzeitenbuches und des Buches „Evangelische Messe“ der Michaelsbruderschaft.

Das Rogate-Kloster finanziert sich bislang durch Beiträge der Mitglieder und Spenden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell., Hintergrund. abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s