Trauer: Rogate-Janitor Lothar Todt verstorben.

Rogate-Janitor Lothar Todt„Komm! Wer durstig ist, der komme. Wer will, empfange umsonst das Wasser des Lebens. Er, der dies bezeugt, spricht: Ja, ich komme bald. Amen.“ (Offb. 22)

In großer Betroffenheit teilen wir mit, dass unser

Bruder Lothar Todt

(* 4. November 1962   + 11. Mai 2013)

plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Er war uns als Janitor unseres Klosters brüderlich eng verbunden. Seit dem August 2012 war er Schatzmeister unseres Fördervereins. Er engagierte sich zudem mit Leidenschaft für die Ökum. Initiative Kirche positHIV.

Nicht nur wegen seiner zupackenden Art, seiner Frömmigkeit, der Herzenwärme und seinem Engagement wird er uns fehlen.

Wir hoffen auf Gottes Gnade, beten für unseren Bruder und für alle, die mit uns um ihn trauern.

Traueranzeige Lothar TodtDie Beisetzung von Lothar Todt wird am Dienstag, 4. Juni 2013, 12:00 Uhr, in Verantwortung des Pfarramtes von Kirche positHIV, auf dem Alten St. Matthäus-Kirchhof, Großgörschenstr. 12-14, Berlin-Schöneberg, erfolgen.

Hier zum ein von Lothar formuliertes Fürbittengebet vom März 2013. Es zeigt seine Form des Betens.

Wer mag ist herzlich eingeladen, hier eine Nachricht, eine Erinnerung oder ähnliches für und an Lothar zu hinterlassen. Bitten nutzen Sie dafür die Kommentarfunktion (siehe unten).

Rogate-Gemeinschaft St. Michael und die Janitoren des Rogate-Kosters

4 Kommentare zu „Trauer: Rogate-Janitor Lothar Todt verstorben.

  1. Lothar war ein Kollege von mir am Wirtschaftsgymnasium St.Pauli in Hamburg.
    Er war ein aufrichtiger Mensch,der sich als Personalrat für seine Kollegen engagiert hat.
    Ich behalte ihn als einen Menschen in Erinnerung, dem nicht alles wurscht war, sondern der seine Meinung gesagt hat, auch wenn diese für andere manchmal unbequem war.
    Danke Lothar,dass ich dich kennenlernen konnte.
    Stefan Thiele,Hamburg

    Liken

  2. Ich hatte Lothar als einen warmherzigen, kritischen und aufrichten Menschen bei Kirche positHIV in Berlin kennengelernt. Gerne habe ich mich mit ihm unterhalten und auch habe ich mit ihm gerne zusammengearbeitet. Ich denke in diesen Tagen mit großer Wehmut an unseren gemeinsamen Ausflug nach Dresden, im vergangenen Jahr, zurück- ein wunderschöner Tag mit viel Freude und Genuß an der Kunst in der Gemähldegallerie und in der Frauenkirche.
    Möge Dir das ewige Licht leuchten und dass Du das Angesicht unseres Gottes schaust-
    mach`s gut – Lothar!
    Br. Michael ofs

    Liken

  3. Auch wenn du jetzt endgültig nicht mehr bei uns bist, bleibt für immer ein Platz für dich in unseren Herzen!

    In stillem Gedenken nehmen wir Abschied von unserem Bruder, Schwager und Onkel

    Lothar Todt, jun.

    und möchten all jenen danken, die für ihn da sein durften und die letzten Schritte mit ihm gegangen sind.

    Rainer und Jutta Todt mit Laura und Fabian
    Heuss-Stadt Brackenheim, im Mai 2013

    Liken

  4. Ich vermisse Dich so sehr! Ich höre nicht auf für Dich zu beten! Du warst mir ein so wertvoller Mensch. Ich habe Glück, von einer Person wie Dir geprägt worden zu sein. Danke dafür!

    In Liebe, Deine Nichte.

    Berlin, Oktober 2013

    Liken

Kommentare sind geschlossen.