Presseschau: Kirche und sexuelle Vielfalt – Im Geist des Regenbogens

Ein Beitrag im Tagesspiegel von in der Ausgabe vom 4. August 2015:

„Kirche und sexuelle Vielfalt: Im Geist des Regenbogens“

„Mit der Gemeinde zog der Klosterverein von Anfang an an einem Strang, wenn es darum geht, sich für ausgegrenzte Minderheiten einzusetzen. Die Gemeinde kümmert sich seit Jahren um Prostituierte, Obdachlose und andere Gestrandete. Und auch wenn sich beim Schöneberger Regenbogen-Stadtfest im Juni 250 000 Leute im Kiez tummeln, sperrt die Gemeinde mittlerweile die Kirchentüren auf und lädt zum Gottesdienst. „Berlin braucht Vielfalt, auch christliche Vielfalt“, sagt Bruder Franziskus. „Es ist gut zu beten, aber es ist auch gut, für die Suppenküche Karotten zu schnippeln und sich für die Rechte anderer einzusetzen.“

Den Artikel finden Sie in voller Länge hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pressespiegel. abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s