Aufruf: Totenläuten der Kirchen Österreichs und Deutschlands für auf der Flucht gestorbene Menschen

Viele tausend Menschen sind in den vergangenen Monaten und Jahren auf der Flucht nach Europa ums Leben gekommen. Immer wieder hören wir davon in den Nachrichten oder direkt von Flüchtlingen, die uns vom elendigen Sterben auf den Fluchtrouten durch die Wüste, auf dem Mittelmeer oder durch die südlichen Länder Europas berichten.

„Die Lebenden rufe ich. Die Toten beklage ich.“ (Schiller in „Die Glocke“)

Wir bitten die Kirchengemeinden in 11986477_1177525795597620_1472160464983219317_nÖsterreich und in Deutschland, am Abend des 2. Oktobers 2015, von 20:00 bis 20:15 Uhr, die jeweilige Totenglocke ihrer Kirche zu läuten, um an die Toten zu erinnern, zu mahnen und um damit zum Gebet für Tote und Lebende sowie zur Erinnerung an die Flüchtlinge aufzurufen.

Das Geläut unserer Kirchenglocken soll uns erinnern, für die Toten zu beten und für das Leben der Flüchtlinge einzutreten.

Diesen Aufruf unterstützen als Erstunterzeichnende:

Die Evangelische Kirche H.B. und A.B. in Österreich, Diakonie Österreich, Pfarrer Burkhard Bornemann (Amtierender Superintendent Kirchenkreis Schöneberg), P. Ludger Hillebrand SJ (Jesuiten Flüchtlingsdienst), Lampedusa Berlin, Dr. Gregor Gysi (Fraktionsvorsitzender Die Linke im Deutschen Bundestag), Renate Künast (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag), Mechthild Rawert (Fraktion SPD im Deutschen Bundestag), Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (Tempelhof-Schöneberg), Bezirksbürgermeister Christian Hanke (Berlin-Mitte), Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (Charlottenburg-Wilmersdorf), Anja Kofbinger (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin) Hakan Taş, (Fraktion Die Linke im Abgeordnetenhaus von Berlin), Diana, Mareike, Daniela, Christiane („Moabit hilft„), Taina Gärtner (Grüne Fraktion in der BVV Friedrichshain-Kreuzberg), Bruder Franziskus RGSM (Rogate-Kloster St. Michael zu Berlin).

Hier ein Schaukastenaushang für sich beteiligende Kirchengemeinden.

_________________________________________________
Rogate Kl_Postkarte_Trauergottesdienst Flüchtlinge_040915 KopieDer Kirchenkreis Schöneberg und das Rogate-Kloster laden am Freitag, 2. Oktober, 20:15 Uhr, im Anschluss an das Totengeläut, zu einem zentralen Berliner Gedenk-Gottesdienst für auf der Flucht gestorbene Menschen ein. Mehr dazu hier.

Erreichbar ist die Zwölf-Apostel-Kirche mit öffentlichen Verkehrsmitteln und über die U-Bahnhöfe: Kurfürstenstraße (U1) Nollendorfplatz (U1, U2, U3, U4). Oder per Bus: Kurfürstenstraße (M85, M48), Nollendorfplatz (M19, 187) und Gedenkstätte Dt. Widerstand (M29). PKW-Stellplätze vor dem Gemeindezentrum und in der Genthiner Straße. Adresse: An der Apostelkirche 1, Berlin-Schöneberg.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell. abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Aufruf: Totenläuten der Kirchen Österreichs und Deutschlands für auf der Flucht gestorbene Menschen

  1. Pingback: Fünf Fragen an: Dr. Heiner Koch, Erzbischof @ErzbistumBerlin, zuvor @Bistum_DDMEI | Rogate-Kloster Sankt Michael zu Berlin

  2. Pingback: Fünf Fragen an: Dr. Stefan Heße, Erzbischof des @ErzbistumHH | Rogate-Kloster Sankt Michael zu Berlin

  3. Pingback: Gottesdienst: Ökumenische Trauer für die auf der Flucht Gestorbenen am Freitag. #refugeeswelcome | Rogate-Kloster Sankt Michael zu Berlin

  4. Pingback: Totengeläut für gestorbene #Flüchtlinge: Erste Rückmeldungen aus Österreich und Deutschland | Rogate-Kloster Sankt Michael zu Berlin

  5. Pingback: Gottesdienst: Segnung für Mensch und Tier am 3. Oktober 2015 in Schöneberg. | Rogate-Kloster Sankt Michael zu Berlin

  6. Pingback: Fünf Fragen an: Dr. Rainer Hagencord, Institut für Theologische #Zoologie Münster | Rogate-Kloster Sankt Michael zu Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s