Presseschau: Kirchenglocken läuten für getötete Flüchtlinge. Ein Bericht der rbb-Abendschau.

Bildschirmfoto 2015-10-02 um 22.14.54Fr 02.10.2015 | 21:45 | rbb AKTUELL

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pressespiegel. abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Presseschau: Kirchenglocken läuten für getötete Flüchtlinge. Ein Bericht der rbb-Abendschau.

  1. Jungianer343 schreibt:

    Die Welt wurde nicht “erschaffen”, sondern existiert von Natur aus (und seit ewig). Das Unbewusste im Menschen ist göttlich. Ein Mensch sollte u. a. seine Willenskraft und Liebe vergrößern. Und sich dann mit mystischen Erfahrungen (gemäß M. Porète und Meister Eckhart) beschäftigen. Außerdem mit Geistheilung, z. B. Ereignisdeutung (gemäß C. G. Jung). Oder ein Mensch kann einen eigenen Weg gehen. Ereignisdeutung ist eine ungefährliche Geistheiler-Technik. Sehr viele Geistheiler-Techniken sind jedoch gefährlich, z. B. ist Hypnose gefährlich.

    Die Wissenschaft darf nicht alles erforschen. Es ist z. B. unter Umständen gefährlich, wenn ein Mensch erforscht, ob er einen freien Willen hat. Es ist denkbar, dass ein Mensch gerade durch die Erforschung der Beschaffenheit des Willens seinen freien Willen verliert. Es ist gut, dass es einen technischen Fortschritt gibt (z. B. Computer). Aber die Technologie darf nur dann weiterentwickelt werden, wenn dadurch die Gefahren nicht größer werden als sie schon sind. Es ist z. B. unter den gegebenen Umständen falsch, Hochgeschwindigkeitszüge zu bauen. Es ist sinnvoll, Faktor-X-Technologien (z. B. 0,3-Liter-Einsitzer-Autos, Linsermethode gegen Krampfadern) zu fördern. Die Verkehrsprobleme werden wesentlich reduziert, wenn fast jeder Mensch mit einem Motorrad o. ä. fährt, anstatt mit einem (Fünfsitzer-)Auto. Man sollte in einer Region mit mildem Winter leben. Dies hat u. a. den Vorteil, dass man in einem Gartenhäuschen wohnen kann, anstatt in einem teuren Haus. Man sollte sich teilweise von Wildfrüchten ernähren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s