Stadtfest-Eröffnung: Grußwort von Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks

Grußwort von Dr. Barbara Hendricks,
Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

zum Eröffnungsgottesdienst
des 24. Lesbisch-schwulen Stadtfestes des Regenbogenfonds e.V.
im Rogate-Kloster St. Michael zu Berlin

1d834ed4ee

Dr. Barbara Hendricks

Liebe Freundinnen und Freunde,

das 24. Lesbisch-schwule Stadtfest fällt in eine Zeit, in der viele von uns nicht mehr sicher sind, ob die politischen Fortschritte der letzten Jahre und Jahrzehnte wirklich von Dauer sein werden. Die Europäische Integration wird durch die Brexit-Entscheidung und durch antieuropäische Bewegungen in vielen Mitgliedsstaaten in Frage gestellt. Auch in der Gesellschaftspolitik sehen wir uns nach vielen Erfolgen heute verstärkt mit rückschrittlichen Tendenzen konfrontiert. Mit geschlossenen Grenzen, weniger Toleranz und wieder mehr Hass und Gewalt gegenüber Minderheiten. Es betrifft uns alle, wenn Menschen diskriminiert und bedroht werden. Unser Grundgesetz schützt aber nicht nur die freie Entfaltung der Persönlichkeit, es garantiert auch das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Darauf müssen sich alle verlassen können!

Ich bin davon überzeugt, dass wir mehr Vertrauen in die Zukunft ermöglichen müssen. Das kann zum Beispiel mit „Gleichen Rechten für Ungleiche!“ gelingen – nach dem Motto dieses Stadtfestes. In den letzten Jahren haben wir zwar viel erreicht, aber immer noch nicht die volle Gleichberechtigung. Wir werden sie deshalb weiter deutlich einfordern. Wir werden auch die Herausforderung der Integration annehmen und zum Erfolg machen, damit alle Menschen in Deutschland gut und sicher miteinander leben können. Nur wenn wir alle gleichberechtigt sind, dann sind wir alle frei.

Der Eröffnungsgottesdienst zum Stadtfest im Rogate-Kloster St. Michael ist ein wichtiges Zeichen. Die Kirchen sind ein unverzichtbarer Teil unserer Zivilgesellschaft, mit Herz und Ohr für alle, die Ausgrenzung und Ablehnung erleben. Praktizierte Nächstenliebe ist und bleibt in unserer Gesellschaft das Fundament für mehr Toleranz und Gleichberechtigung.

Barbara Hendricks

Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Willkommen:

Rogate Kl_Postkarte_Messe Stadtfest 2016_090316 Kopie 2Freitag, 15. Juli 2016 | 19:30 Uhr, Eröffnungsgottesdienst zum 24. Lesbisch-schwulen Stadtfest des Regenbogenfonds. Predigt: Oberkonsistorialrätin Dr.  Christina-Maria Bammel. Mit Angelika Schöttler, Bezirksbürgermeisterin Tempelhof-Schöneberg, Dekan Ulf-Martin Schmidt, Pfarrer der Alt-Katholischen Gemeinde Berlin, Christoph Hagemann, Kreiskantor Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg, Pfarrer Burkhard Bornemann, Zwölf-Apostel-Kirche, MdB Volker Beck, Bündnis 90/Die Grünen, Pfarrerin Anna Trapp, Wunderblutkirche Bad Wilsnack, Geschäftsführer Jörg Steinert, Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg.

Erreichbar ist der Gottesdienst des Rogate-Klosters in der Zwölf-Apostel-Kirche mit öffentlichen Verkehrsmitteln und über die U-Bahnhöfe: Kurfürstenstraße (U1) Nollendorfplatz (U1, U2, U3, U4). Oder per Bus: Kurfürstenstraße (M85, M48), Nollendorfplatz (M19, 187) und Gedenkstätte Dt. Widerstand (M29). PKW-Stellplätze vor dem Gemeindezentrum und in der Genthiner Straße. Adresse: An der Apostelkirche 1, Berlin-Schöneberg.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gottesdienst., Presse-Information. abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Stadtfest-Eröffnung: Grußwort von Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks

  1. Pingback: Morgen: Eröffnungsgottesdienst Stadtfest Berlin mit Orlando-Gedenken | Rogate-Kloster Sankt Michael zu Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s