24. Lesbisch-schwules Stadtfest Berlin: Fürbittengebet aus dem Eröffnungsgottesdienst

Gestern Abend, 15. Juli 2016, feierten wir den Eröffnungsgottesdienst des 24. Lesbisch-schwulen Stadtfestes Berlin. Daraus hier das Fürbittengebet:

13735635_1378564055493792_4236165034043937003_o

Mitwirkende des Eröffnungsgottesdienstes 2016

Die Mitwirkenden des Stadtfestgottesdienstes 2016

In der Gemeinde Gottes teilen wir miteinander Freude und Schmerz, wir stehen zusammen vor Gott. Lasst uns miteinander und füreinander beten.

Barmherziger Gott, du hast deine Kirche erbaut aus Verstoßenen und gering Geachteten und uns damit ein Beispiel der Liebe und Offenheit gegeben. Doch in deiner Kirche haben Menschen immer wieder Verletzung und Ablehnung erfahren, haben sich enttäuscht abgewandt. Für sie und für uns bitten wir um Heilung und Versöhnung und rufen zu dir:

Gemeindekehrvers: „O Gott, du schöner Morgenstern, gib was wir von dir begehrn: Zünd deine Lichter in uns an, lass uns an Gnad kein Mangel han.“ (EG Lied 440, 2)

Friedliebender Gott, du preist diejenigen selig, die Frieden stiften – doch wir leben in einer friedlosen Welt. Gewalt und Ungerechtigkeit beengen und zerstören Leben. In Orlando, aber auch vielen anderen Orten der Welt, auch hier bei uns erfahren gerade LGBTQI Hass und Diskriminierung. Für sie und alle, die sich dennoch weiter unermüdlich für mehr Frieden und Gerechtigkeit einsetzen, bitten wir um deine Kraft und deinen Geist und rufen zu dir:

Gemeindekehrvers: „O Gott, du schöner Morgenstern, gib was wir von dir begehrn: Zünd deine Lichter in uns an, lass uns an Gnad kein Mangel han.“ (EG Lied 440, 2)

Tröstender Gott, du hast uns als deine Ebenbilder geschaffen. Jeder Mensch ist ein Zeichen deiner Liebe. Doch immer noch ist es für viele ein schmerzhafter Prozess, zu sich selbst zu finden und zu stehen. Das Coming out vor sich und den Mitmenschen erfordert Kraft, Mut und viel zu häufig auch Trost. Wir bitten dich für alle, die diesen Schritt wagen und für alle die ihnen beistehen, schenke deinen Trost, lass sie deine Nähe und Liebe spüren. Wir rufen zu dir:

Gemeindekehrvers: „O Gott, du schöner Morgenstern, gib was wir von dir begehrn: Zünd deine Lichter in uns an, lass uns an Gnad kein Mangel han.“ (EG Lied 440, 2)

Liebender Gott, du hast uns gelernt, dass wo Menschen teilen, viele satt werden. Doch in dieser Welt gibt es eine unermessliche Kluft zwischen Überfluss und tödlicher Armut. Wir bitten dich für alle, die vergessen in den Armuts- und Krisengebieten der Welt auf unsere Hilfe hoffen und wir bitten dich für alle, die auch unter uns im Verborgenen in Not geraten. Wir bitten dich, wecke, rüttle auf, sende deinen Geist der Solidarität, Fürsorge und Nächstenliebe. Wir rufen zu dir:

Gemeindekehrvers: „O Gott, du schöner Morgenstern, gib was wir von dir begehrn: Zünd deine Lichter in uns an, lass uns an Gnad kein Mangel han.“ (EG Lied 440, 2)

Inspirierender Gott, die Gemeinschaft der Nachfolger*innen Jesu zeichnete sich vor allem dadurch aus, dass sie miteinander feierten und das Brot brachen. Sie zeigten durch ihre Gemeinschaft etwas von der Fülle deiner Gegenwart. Wir bitten für alle, die in den kommenden Tagen feiern – lass das Stadtfest ein Ort der Freude, der gegenseitigen Achtung und des Respekts sein. Schenke Raum für inspirierende Gespräche und ermutigende Begegnungen. Wir rufen zu dir:

Gemeindekehrvers: „O Gott, du schöner Morgenstern, gib was wir von dir begehrn: Zünd deine Lichter in uns an, lass uns an Gnad kein Mangel han.“ (EG Lied 440, 2)

Gott, wir vertrauen auf dein offenes Ohr und dein Erbarmen, mit dem du uns begegnest durch Jesus Christus in Ewigkeit. Amen.

Text von Pfarrerin Anna Trapp

Vorbeter am Abend waren: Angelika Schöttler, Bezirksbürgermeisterin Tempelhof-Schöneberg, Pfarrer Burkhard Bornemann, Zwölf-Apostel-Kirche, MdB Volker Beck, Bündnis 90/Die Grünen, Pfarrerin Anna Trapp, Wunderblutkirche Bad Wilsnack, Geschäftsführer Jörg Steinert, Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gebete., Gottesdienst. abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 24. Lesbisch-schwules Stadtfest Berlin: Fürbittengebet aus dem Eröffnungsgottesdienst

  1. Pingback: 24. Lesbisch-schwules Stadtfest Berlin: Die Predigt aus dem Eröffnungsgottesdienst | Rogate-Kloster Sankt Michael zu Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s