Angedacht: Norman, dein Therapeut.

Angedacht Norman dein Therapeut..jpg

Normans Couch: Twitter.com/deinTherapeut

„Und jetzt beichten alle mal etwas, das längst überfällig ist.“

Norman hat das vor ein paar Tagen getwittert. Und 240 Kommentare finden sich darunter, geschrieben in wenigen Stunden danach.

Twitter ist ein sozialer Kommunikationsdienst. Sie müssen Twitter nicht kennen, aber vielleicht sollten Sie von Norman gehört haben.

Norman ist ein junger deutscher Aupair in den USA. 14.000 Follower, also viele Menschen haben sich zum Mitlesen entschieden. Ich bin einer davon.

Normans Botschaften – Tweets genannt – handeln von Selbstfindung, Angst und Liebe. Und immer wieder geht es ihm um Hilfe für Menschen mit Depressionen.

Einmal hat Norman geschrieben:

„Weil man das manchmal vergisst: Du bist wertvoll.

Es gibt Dinge, die du gut kannst.

Du verdienst es, geliebt zu werden.

Es gibt Menschen, denen du wichtig bist.

Du musst das nicht alleine schaffen.

Es lohnt sich zu kämpfen.

Doch, man würde dich vermissen.“

Danke, Norman, für Zuspruch, deine Empathie und die Menschlichkeit.

Danke an alle, die diesen Montag lebens- und liebenswert und anderen Mut machen.

Text von Br. Franziskus für eine Radioandacht heute.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Seitenblicke. abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.