Ehrung: Schöneberger Verdienstmedaille 2018 für Bruder Franziskus

2018 06 08 FeierstundeBruder Franziskus Aaron RGSM, Gründungsmitglied des Rogate-Klosters und Mitglied der Rogate-Gemeinschaft, arbeitet seit über zehn Jahren ehrenamtlich im Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg und in der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde in verschiedenen Funktionen und Ämtern.

Am Freitag, 8. Juni, wurde ihm die Verdienstmedaille des Bezirks Tempelhof-Schöneberg von Berlin verliehen. Laudator war der Superintendent des Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg, Michael Raddatz. Er würdigte den jahrzehntelangen Einsatz von Br. Franziskus in verschiedenen Funktionen der Kirche, bei der Gründung und im Leben des Klosters.

Im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus Schöneberg wurden acht weitere Ehrenamtliche, die sich aufgrund ihres besonderen und nachhaltigen Engagements um die Allgemeinheit verdient gemacht haben, ausgezeichnet.

__________________________________________________

Willkommen zu unseren öffentlichen Gottesdiensten und Veranstaltungen:

  • RogateKl_Aushang A4_Reden Stadt 2_060618 KopieMittwoch, 20. Juni 2018 | 19:00 Uhr, Rede für die Stadt – von Jannes Wiesner, Antidiskriminierungskampagne Together, Friesland. Ort: Christus- und Garnisonkirche, Am Kirchplatz 1, Wilhelmshaven.
  • Mittwoch, 27. Juni | 19:00 Uhr, Rede für die Stadt – von André Lachmund, Klimaschutzmanager der Stadt Wilhelmshaven. Orgel: Stadtkantor Markus Nitt. Ort: Christus- und Garnisonkirche, Am Kirchplatz 1, Wilhelmshaven.
  • Mittwoch, 4. Juli | 19:00 Uhr, Rede für die Stadt – vom Landtagsabgeordneten Stefan Wenzel, Minister a.D., Landkreis Göttingen. Orgel: Stadtkantor Markus Nitt. Ort: Christus- und Garnisonkirche, Am Kirchplatz 1, Wilhelmshaven.
  • Mittwoch, 11. Juli | 19:00 Uhr, Rede für die Stadt – von Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der Freien Hansestadt Bremen. Orgel: Stadtkantor Markus Nitt. Ort: Christus- und Garnisonkirche, Am Kirchplatz 1, Wilhelmshaven.
  • Freitag, 20. Juli 2018 | 19:30 Uhr, ökumenischer Eröffnungsgottesdienst zum 26. Lesbisch-schwulen Stadtfest Berlin 2018. Ort: Zwölf-Apostel-Kirche. Predigt: Prof. Dr. Traugott Roser, Münster. Thema: Trost. Orgel: Kantor Christoph Hagemann (Zwölf-Apostel-Gemeinde). Chor: Männer-Minne, Schwuler Männerchor Berlin. Zusammen mit der Alt-katholischen Gemeinde Berlin. Mitwirkende: Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (Tempelhof-Schöneberg), Gemeindepastorin Dagmar Wegener (Baptisten Schöneberg), Superintendent Michael Raddatz (Evangelischer Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg), Geschäftsführer Jörg Steinert (Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg) und Pfarrer Burkhard Bornemann (Zwölf-Apostel-Gemeinde). Ministranten: Michaela Abromeit, Claudia Hackel, Uta Willers-Urban und Andrea Fleischer. Begrüßung: Melanie Hochwald. Anschließend Beisammensein im Seitenschiff und vor der Kirche, es gibt einen Getränkestand (Team Ariane Schütz & Klaus Borrmann).
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.