Erster Friedenspfahl wird morgen in Wilhelmshaven enthüllt: „Friede sei mit euch!“

RogateKl_Postkarte A6_Friedenspfahl_301018 (verschoben) KopieDer 1. Wilhelmshavener Friedenspfahl wird am Dienstag, 20. November, vor dem Haus der Diakonie im Rahmen eines öffentlichen Friedensgebets enthüllt. „Friede sei mit euch!“ wird künftig in französischer, englischer, niederländischer und deutscher Sprache in vier Himmelrichtungen zu lesen sein.
   
Friedenspfähle haben ihren Ursprung im Jahr 1969. Der Japaner Masahisa Goi wollte so ein Friedensgebet an verschiedenen Orten sichtbar machen und verbreiten. Mittlerweile gibt es weltweit über 200.000 Friedenspfähle, die zu einem friedlichen Umgang miteinander einladen.
   
RogateKl_Postkarte A6_Friedenspfahl_RZ071118 (verschoben) 2 KopieAuf Anregung der Flüchtlingsarbeit des Kirchenkreises Friesland-Wilhelmshaven hatte die Stiftung Diakonie am Meer die Finanzierung des Denkmals zugesagt. Mit handwerklicher Unterstützung der VHS Wilhelmshaven konnte nun der zweieinhalb Meter hohe Eichenpfahl bearbeitet und vor der Diakoniezentrale aufgestellt werden. Das Rogate-Kloster hat das Projekt ebenfalls gefördert.

Zur öffentlichen Enthüllung durch Kreispfarrer Christian Scheuer und Stiftungsvorstand Klaus Lücken lädt die Stiftung Diakonie am Meer in die Weserstraße 192, Wilhelmshaven-Bant, ein. Beginn ist um 15 Uhr.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell., Gottesdienst. abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s