Grußwort vom Liberal Islamischen Bund für die Ausstellung „Wilhelmshaven glaubt. 150 Jahre religiöse Vielfalt an der Jade.“

Die Erste Vorsitzende des Liberal Islamischen Bundes e.V., Odette Amira Yilmaz, hat uns folgendes Grußwort für die Ausstellung „Wilhelmshaven glaubt. 150 Jahre religiöse Vielfalt an der Jade.“ übermitteln lassen:

Odette Amira Yilmaz, Erste Vorsitzende des Liberal Islamischen Bundes e.V. (Bild: LIB e.V.)

Der Frieden sei mit euch und die Barmherzigkeit Gottes und sein Segen…

…mit diesem traditionellen Gruß des Islam begrüßen wir unsere Geschwister – die im Glauben und die in der Menschlichkeit.

Frieden und Barmherzigkeit sind zentrale islamische und menschliche Werte, die Barmherzigkeit Gottes ist Seine meisterwähnte Eigenschaft im Koran, Muslim*innen weltweit beginnen möglichst jede Tat mit der Basmala – „Im Namen Gottes, des Allerbarmers, des Barmherzigen“.

Mit der gleichen Barmherzigkeit, die Gott uns gewährt, sollten wir auch all unseren Mitmenschen begegnen. Nur, wenn wir zusammenhalten und gemeinsam für das Gute einstehen, wird es uns gelingen, diese Welt für unsere Kinder und Kindeskinder zu einem besseren, friedlichen Ort zu machen. Dabei ist es unabdingbar, miteinander zu sprechen, einander zu achten und auf Augenhöhe zu begegnen – und dabei auch der Vielfalt Raum zu geben. Der Prophet Muhammad (der Segen Gottes sei mit ihm und seiner Familie) soll gesagt haben, Vielfalt selbst sei eine Gnade Gottes – als solche sollten wir alle sie wahrnehmen und schätzen.

Wir sind dankbar, Teil eines Projektes zu sein, das sich das Ziel gesetzt hat, religiöse Vielfalt und ihr Potential sichtbar zu machen, Menschen dazu zu bringen, miteinander zu sprechen und einander kennenzulernen – in der Verschiedenheit wie auch in all dem, das uns eint. Mögen uns stets der Glaube an das Gute und der Wille, Gutes zu tun, verbinden – denn der Weg Gottes ist der von Güte und Barmherzigkeit. Und so möchte ich schließen mit einem Vers einer Sure, die nach einem Propheten benannt ist, den zahlreiche Glaubensgemeinschaften gleichermaßen ehren: dem Stammvater Abraham (der Segen Gottes sei mit ihm):

Und diejenigen, die da glauben und gute Werke tun, werden in Gärten eingeführt werden, durch die Bäche fließen, um mit der Erlaubnis ihres Herrn ewig darin zu wohnen. Ihr Gruß dort wird lauten: „Friede!“  (14:23)

Odette Amira Yilmaz, Erste Vorsitzende des Liberal Islamischen Bundes e.V.
Bis zum 15. September ist die Ausstellung „Wilhelmshaven glaubt. 150 Jahre religiöse Vielfalt an der Jade.“ im Küstenmuseum Wilhelmshaven zu sehen.