Das Rogate-Kloster im März: Passionsandachten und ökumenische Ostern

Willkommen zu unseren öffentlichen Gottesdiensten in der gastgebenden Ev. Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin-Schöneberg:

  • Dienstag, 1. März 16 | 19:00 Uhr, Eucharistie „Brot und Liebe“, in der Kapelle (Sakristei)
  • Donnerstag, 3. März 16 | 19:30 Uhr, Andacht „Die sieben Worte Jesu am Kreuz“, in der Kapelle (Sakristei)
  • Rogate Kl_Postkarte_Großes Herz1503_080316 KopieDienstag, 8. März 16 | 19:00 Uhr, PassionsvesperGroßes Herz. Sieben Wochen ohne Enge“ mit Vikarin Tanja Pilger-Janßen, Zwölf-Apostel-Gemeinde
  • Donnerstag, 10. März 16 | 19:30 Uhr, Komplet in der Passionszeit, Nachtgebet in der Kapelle (Sakristei)
  • Dienstag, 15. März 16 | 19:00 Uhr, PassionsvesperGroßes Herz. Sieben Wochen ohne Enge“ mit Superintendent Uwe Simon, Kirchenkreis Oberes Havelland
  • Donnerstag, 17. März 16 | 19:30 Uhr, Komplet in der Passionszeit, Nachtgebet in der Kapelle (Sakristei)
  • Keine Vesper am Dienstag, 22. März 16 | 19:00 Uhr (Kirche wird von der Gemeinde genutzt)
  • Rogate Kl_Aushang_Kreuzweg_090316-2 KopieKeine Andacht am Donnerstag, 25. März 16 | 19:30 Uhr (Kirche wird von der Gemeinde genutzt)
  • Karfreitag, 25. März 16 | 15:00 Uhr, Kreuzweg, Michaelskirche, Bessemer Straße 97/101, 12103 Berlin-Schöneberg, Bus 106 (Richtung Lindenhof)
  • Ostersonntag, 27. März 16 | 6:30 Uhr, Ostermorgengottesdienst der Gemeinde Alt-Tempelhof (mit Beteiligung des Rogate-Klosters), Dorfkirche Tempelhof, Am Reinhardtplatz, 12103 Berlin-Tempelhof, U Alt-Tempelhof
  • Ostermontag, 28. März 16 | 11:00 Uhr, Ökumenische Eucharistie, mit der Alt-Katholischen Gemeinde Berlin, Zwölf-Apostel-Kirche
  • Dienstag, 29. März 16 | 19:00 Uhr, Vesper, Kirche

Vorschau:

Unseren Fördervereinsflyer finden Sie hier. Hier unser Monatsplan März 2016.

Wir danken der Zwölf-Apostel-Gemeinde für die Gastfreundschaft der Rogate-Gottesdienste in Schöneberg.

Erreichbar ist die Zwölf-Apostel-Kirche mit öffentlichen Verkehrsmitteln und über die U-Bahnhöfe: Kurfürstenstraße (U1) Nollendorfplatz (U1, U2, U3, U4). Oder per Bus: Kurfürstenstraße (M85, M48), Nollendorfplatz (M19, 187) und Gedenkstätte Dt. Widerstand (M29). PKW-Stellplätze vor dem Gemeindezentrum und in der Genthiner Straße. Adresse: An der Apostelkirche 1, Berlin-Schöneberg.

Ostern 2015: Der Herr ist auferstanden!

Osterkerze in der Zwölf-Apostel-Kirche
Osterkerze in der Zwölf-Apostel-Kirche

Der Herr ist auferstanden!
Er ist wahrhaftig auferstanden!

Willkommen in der Osterwoche:

  • Morgen, Ostermontag, 6. April 2015 | 10:00 Uhr, ökumenische Eucharistie, mit der Alt-katholischen Gemeinde
  • Dienstag, 7. April 15 | 19:00 Uhr, Vesper, das Abendgebet, Zwölf-Apostel-Kirche
  • Donnerstag, 9. April 15 | 20:30 Uhr, Komplet, das Nachtgebet, Zwölf-Apostel-Kirche

Der April im Rogate-Kloster: Karwoche und ökumenische Eucharistie an Ostern

Willkommen zu unseren öffentlichen Gottesdiensten in Berlin-Schöneberg im Monat April:

  • Gründonnerstag, 2. April | 19:00 Uhr, Eucharistie in der Michaelskirche, Bessemer Straße 97/101, 12103 Berlin-Schöneberg, Bus 106 (Richtung Lindenhof, Haltestelle Bessemer Straße). Orgel: Shin-Hyang Yun
  • Karfreitag, 3. April 15 | 15:00 Uhr, KREUZWEG-ANDACHT
  • Ostermontag, 6. April 2015 | 10:00 Uhr, ökumenische Eucharistie, mit der Alt-katholischen Gemeinde

    Ostermontag, 6. April 2015 | 10:00 Uhr, ökumenische Eucharistie, mit der Alt-katholischen Gemeinde, Zwölf-Apostel-Kirche

  • Dienstag, 7. April 15 | 19:00 Uhr, Vesper, das Abendgebet, Zwölf-Apostel-Kirche
  • Donnerstag, 9. April 15 | 20:30 Uhr, Komplet, das Nachtgebet, Zwölf-Apostel-Kirche
  • Dienstag, 14. April 15 | 19:00 Uhr, Vesper, das Abendgebet, danach Bibelgespräch
  • Donnerstag, 16. April 15 | 20:30 Uhr, Fürbitt-Andacht, in der Zwölf-Apostel-Kirche
  • Dienstag, 21. April 15 | 19:00 Uhr, Vesper, das Abendgebet, anschließend Mitgliederversammlung des Trägervereins, Zwölf-Apostel-Kirche
  • Donnerstag, 23. April 15 | 20:30 Uhr, Komplet, das Nachtgebet, Zwölf-Apostel-Kirche
  • Dienstag, 28. April 15 | 19:00 Uhr, Vesper, das Abendgebet, danach Bibelgespräch, Zwölf-Apostel-Kirche
  • Donnerstag, 30. April 15 | 20:30 Uhr, Meditative Andacht, Zwölf-Apostel-Kirche
  • Den April-Plan finden Sie hier.

Erreichbar ist die Zwölf-Apostel-Kirche mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die U-Bahnhöfe: Kurfürstenstraße (U1) Nollendorfplatz (U1, U2, U3, U4). Oder per Bus: Kurfürstenstraße (M85, M48), Nollendorfplatz (M19, 187) und Gedenkstätte Dt. Widerstand (M29). PKW-Stellplätze vor dem Gemeindezentrum und in der Genthiner Straße.

Fünf Fragen an: Petra Pau, Bundestagsvizepräsidentin, Die Linke

Fünf Fragen an Petra PauFünf Fragen an Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau über den Karfreitag, das Versagen der Zivilgesellschaft und eine mitmachende Einmischung der Kirche. Sie beteiligt sich in der Karwoche an einer kirchlichen Prozession durch die Mitte Berlins.

Petra Pau ist Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Marzahn-Hellersdorf, geborene Berlinerin, evangelisch getauft und konfirmiert. Mit 16 Jahren trat sie aus der Kirche aus.
Sie engagiert sich für Bürgerrechte und Demokratie und gegen Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus.

Rogate-Frage: Frau Bundestagsvizepräsidentin Pau, Sie sprechen auf einer ökumenischen Karfreitagsprozession in der Mitte Berlins. Ist der Karfreitag für Sie persönlich religiös geprägt?

Petra Pau: Die mit der Prozession ausgedrückte Solidarität mit dem Schmerz und dem Leiden Christi und damit der Welt ist mir sehr nahe und ich freue mich, mit engagierten Menschen, die ihre Motivation aus der Bibel, dem Kapital von Karl Marx oder anderen Quellen ziehen, diese Solidarität und Verantwortung öffentlich zu demonstrieren.

Rogate-Frage: Das diesjährige Themenjahr „Reformation und Politik“ der Evangelischen Kirche in Deutschland war für die Organisatoren der Anlass, Politikerinnen und Politiker um aktive Teilnahme an der Prozession zu bitten. Die Texte, die sie vorlesen, haben Bezüge zu Leidens- und Schuldgeschichten, die eng mit der Historie der Stadt verknüpft sind. Was werden Sie lesen und welche Botschaft haben Sie für die Teilnehmenden?

Petra Pau: Themen meines Textes sind das Versagen der Zivilgesellschaft – insbesondere auch der Kirchen im Jahr 1933 am Beispiel des übervollen Dankgottesdienstes in der Marienkirche zwei Tage nach der Machtübernahme der Nazis. UND die Kraft von Zivilcourage und Solidarität, die von den Protesten der Frauen in der Rosenstraße 1943 ausging. Mit ihren Protesten gelang es ihnen, die Nazis zur Freilassung ihrer jüdischen Ehemänner zu bewegen.
Meine Botschaft für die Gegenwart und Zukunft lautet: Schaut nicht weg, mischt euch ein und seid an der Seite der Schwächeren und Ausgegrenzten.

Rogate-Frage: Wie ist Ihr Verhältnis zu Gott, zum Glauben und zur Kirche?

Petra Pau: Ein sehr persönliches, welches in den letzten Jahrzehnten immer weniger mit der Institution Kirche zu tun hat.

Rogate-Frage: Was würden Sie der Kirche gern ins Stammbuch schreiben?

Petra Pau: Ich erlebe viele engagierte Christinnen und Christen in allen gesellschaftlichen Bereichen und kämpfe zum Beispiel mit ihnen für einen menschenwürdigen Umgang mit Flüchtlingen.
Ich wünschte mir und Ihnen in den wichtigen gesellschaftlichen Auseinandersetzungen um Krieg und Frieden, soziale Gerechtigkeit und Bürgerrechte und Demokratie erkennbare, mitmachende Einmischung der Institution Kirche.

Rogate-Frage: Wie sehen Ihre weiteres Ostertage aus, gibt es noch weitere Berührungspunkte mit der religiösen Dimension des Fests?

Petra Pau: Die weiteren Ostertage gehören der Familie und der Besinnung. Vielleicht treffen wir uns ja in den Gärten der Welt in Marzahn. In den einzelnen Themengärten wie auch im Blütenmeer ringsherum, gibt es viele Anstöße und Anregungen dazu.

Herzlichen Dank!

Hinweis: Die ökumenische Karfreitagsprozession wird am Karfreitag, 18. April 2014, ab 11.00 Uhr, durch die Innenstadt ziehen. Beginnend am Berliner Dom endet sie an der St. Hedwigskathedrale auf dem Bebelplatz. Bischof Markus Dröge, Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein und der katholische Weihbischof Matthias Heinrich nehmen teil. Erwartet werden neben Petra Pau, Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a.D., Gregor Gysi, Fraktionsvorsitzender Die Linke, Bettina Jarasch, Vorsitzende des Landesverbandes Bündnis 90/Die Grünen, Cornelia Yzer, Berliner Wirtschaftssenatorin und Christian Hanke, Bezirksbürgermeister von Berlin Mitte. Mehr über Petra Pau erfahren Sie hier.

____________________________________________________________________

Gottesdienste des Rogate-Klosters in der Karwoche 2014:

  • Dienstag, 15. April 14 |19:00 Uhr, VESPER – Kapelle auf dem Neuen Zwölf-Apostel-Kirchhof, Werdauer Weg, S Schöneberg
  • Gründonnerstag, 17. April |19:30 Uhr, EUCHARISTIE – in der Kapelle auf dem Neuen Zwölf-Apostel-Kirchhof, Werdauer Weg, S Schöneberg. Orgel: Erik Hoeppe.
  • Karfreitag, 18. April 14 |15:00 Uhr, ANDACHT „DIE LETZTEN WORTE JESU AM KREUZ“ – in der Kapelle auf dem Neuen Zwölf-Apostel-Kirchhof, Werdauer Weg, S Schöneberg

Das Heilige Osterfest in der Zwölf-Apostel-Kirche:

Unseren Monatsplan April 14 mit allen Gottesdiensten finden Sie hier. Eine begrenzte Auswahl von Ostergottesdiensten der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz finden Sie hier. Eine Auswahl von Ostermessen im Erzbistum Berlin finden Sie hier.

Rogate-Kloster im April: Karwoche, Ostern und Ökumene.

Willkommen zu unseren öffentlichen Gottesdiensten im April in der gastgebenen Ev. Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin-Schöneberg, Lageplan:

  • Dienstag, 8. April 14 |19:00 Uhr, VESPER – anschließend Bibelabend
  • Donnerstag, 10. April 14 |19:30 Uhr, Kreuzweg-Andacht

Die Karwoche 2014 auf dem Neuen-Zwölf-Apostel-Kirchhof:

  • Die Karwoche im Rogate-KlosterSonnabend, 12. April 14 |12:00 Uhr, Mittagsgebet: ANDACHT FÜR TRAUERNDE, Kapelle auf dem Neuen Zwölf-Apostel-Kirchhof, Werdauer Weg, S Schöneberg
  • Dienstag, 15. April 14 |19:00 Uhr, VESPER – Kapelle auf dem Neuen Zwölf-Apostel-Kirchhof, Werdauer Weg, S Schöneberg
  • Gründonnerstag, 17. April |19:30 Uhr, EUCHARISTIE – in der Kapelle auf dem Neuen Zwölf-Apostel-Kirchhof, Werdauer Weg, S Schöneberg. Orgel: Erik Hoeppe.
  • Karfreitag, 18. April 14 |15:00 Uhr, ANDACHT „DIE LETZTEN WORTE JESU AM KREUZ“ – in der Kapelle auf dem Neuen Zwölf-Apostel-Kirchhof, Werdauer Weg, S Schöneberg

Das Heilige Osterfest in der Zwölf-Apostel-Kirche:

  • Ökumenische Eucharistie, Ostermontag, 11 Uhr

    Ostermontag, 21. April 14 | 11:00 Uhr, ÖKUMENISCHE EUCHARISTIE – in der Zwölf-Apostel-Kirche – zusammen mit der Alt-katholischen Gemeinde Berlin

  • Dienstag, 22. April 14 |19:00 Uhr, VESPER – anschließend offene Teerunde
  • Donnerstag, 24. April 14 |19:30 Uhr, KOMPLET, das Nachtgebet
  • Dienstag, 29. April 14 |19:00 Uhr, VESPER, das Abendgebet

Unseren Monatsplan April 14 mit allen Gottesdiensten finden Sie hier.

Terminvorschau:

 

Gottesdienst: Die Rogate-Andachten im März 2013.

Der Monat März ist gesprägt durch die Passionszeit. Unseren Plan finden Sie hier.

Ausgewählte Gottesdienste und Veranstaltungen:Gesangbuch Singt Jubilate (EKBO)

Ostern: Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden.

Und als der Sabbat vergangen war, kauften Maria von Magdala und Maria, die Mutter des Jakobus, und Salome wohlriechende Öle, um hinzugehen und ihn zu salben. Und sie kamen zum Grab am ersten Tag der Woche, sehr früh, als die Sonne aufging. Und sie sprachen untereinander: Wer wälzt uns den Stein von des Grabes Tür? Und sie sahen hin und wurden gewahr, dass der Stein weggewälzt war; denn er war sehr groß. Und sie gingen hinein in das Grab und sahen einen Jüngling zur rechten Hand sitzen, der hatte ein langes weißes Gewand an, und sie entsetzten sich. Er aber sprach zu ihnen: Entsetzt euch nicht! Ihr sucht Jesus von Nazareth, den Gekreuzigten. Er ist auferstanden, er ist nicht hier. Siehe da die Stätte, wo sie ihn hinlegten. Geht aber hin und sagt seinen Jüngern und Petrus, dass er vor euch hingehen wird nach Galiläa; dort werdet ihr ihn sehen, wie er euch gesagt hat. Und sie gingen hinaus und flohen von dem Grab; denn Zittern und Entsetzen hatte sie ergriffen. Und sie sagten niemandem etwas; denn sie fürchteten sich. Mk 16, 1-8

Wir wünschen allen gesegnete Ostern!

Willkommen zur Ostervesper am Dienstag, 10. April, 19.oo Uhr, Rogate-Vesper (Zwölf-Apostel-Kirche).