Ausstellung im Rogate-Kloster: “Max ist Marie – oder mein Sohn ist meine Tochter ist mein Kind”

Unbenannt

Max ist Marie. Einladung zur Ausstellung im Rogate-Kloster. Ein Projekt von Kathrin Stahl.

Übernahme eines heute erschienenen Artikels auf dem Blog Max ist Marie von Kathrin Stahl:

Als ich “Max ist Marie” vor nun über einem Jahr startete, schrieb ich:
“Mit diesem Projekt möchte ich die trans* Thematik als das “Normale” zeigen, das es ist, als etwas, das Menschen, die sich vorher nicht damit beschäftigt haben, verstehen können wollen und sollen. Etwas, das ganz einfach da ist, so wie es ist.”

Dem Ziel, Menschen, denen das Thema bisher völlig fremd ist, Transsexualität näher zubringen, werden wir nun mit einer ganz besonderen Ausstellung sehr viel näher kommen: “Max ist Marie – oder mein Sohn ist meine Tochter ist mein Kind” wird in einem Kloster in Berlin gezeigt werden!

Am Dienstag, 4. August 15, um 19:00 Uhr ist es soweit: “Max ist Marie” wird mit einem Gottesdienst im Rogate-Kloster Sankt Michael zu Berlin eröffnet.
Von da an ist die Ausstellung bis zum 13. September sonnabends, zwischen 11:00 und 15:00 Uhr, sowie vor und nach den Gottesdiensten zu sehen.

Adresse: An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin-Schöneberg, U Nollendorfplatz

Danke an Bruder Franziskus für diese wundervolle Unterstützung. Danke an meinen Kurator Jirka Witschak!

Hier könnt Ihr ein Interview lesen, das Bruder Franziskus vor ein paar Monaten mit mir zu “Max ist Marie” in der Reihe “Fünf Fragen” geführt hat.

Hier gehts zum Blog Max ist Marie von Kathrin Stahl: maxistmarie.kathrinstahl.com

_________________________________________________

Willkommen zu unseren öffentlichen Gottesdiensten in der gastgebenden Ev. Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin-Schöneberg:

  • Dienstag, 28. Juli 15 | 19:00 Uhr, Vesper, das Abendgebet
  • Donnerstag, 30. Juli | 20:30 Uhr, Andacht: “Der Mond ist aufgegangen. Musik – Wort – Sommerabendsegen”. Impuls: Pfarrer Dr. Josef Wieneke, St. Matthias-Kirchengemeinde zu Schöneberg, zu „Lass uns einfältig werden“. Orgel: Malte Mevissen.
  • Dienstag, 4. August 15 | 19:00 Uhr, Eröffnungsgottesdienst zur Ausstellung “Max ist Marie – Mein Sohn ist meine Tochter ist mein Kind”,  ein Foto- und Textprojekt-Engagement von Kathrin Stahl über und für transidente Menschen. Die Ausstellung ist bis zum 13. September sonnabends, zwischen 11:00 und 15:00 Uhr, während der “Offenen Kirche” sowie vor und nach den Gottesdiensten zu sehen.
  • Dienstag, 1. September 15 | 19:00 Uhr, Vesper, das Abendgebet, anschließend Rogate-Abend zum Monat der Diakonie “Geschlechtsanpassung, wie? Schritte in ein neues Leben” zum Thema der medizinischen Behandlung transidenter Menschen, mit Dr. Sascha Bull, leitender Oberarzt der Abteilung Plastische und Handchirurgie in der Elisabeth Klinik der Paul-Gerhardt-Diakonie
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell., Gottesdienst., Rogate-Abend. abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s